Es keimt

Kaum zwei Wochen sind seit der Aussaat auf meinem Balkon vergangen und schon fangen die ersten an zu keimen. Jeden Tag gehe ich gespannt raus und gucke, was sich in den Töpfen und Kästen getan hat. Das ist spannender als jeder Krimi. 😉

Die Kornblumen sind schon besonders eifrig dabei:

Außerdem haben sich (in dieser Reihenfolge auf den Fotos) Salat, Kamille und Tagetes entschlossen, das Licht der Welt zu erblicken:

Gestern im Laufe des Tages wurden auch die Zuckererbsen neugierig:

Für mich ist es unglaublich wunderbar, wenn ich zugucken kann, wie die Pflanzen ganz langsam das Licht der Welt erblicken. 🙂 Basilikum, Dill, Sonnenblumen und Winterheckenzwiebeln lassen sich noch Zeit. Von den ersten dreien weiß ich, dass das normal ist. Winterheckenzwiebeln habe ich ja das erste Mal und kann nur hoffen, dass sie eben eine Weile brauchen.

Eine Erdbeerpflanze hat schon ihre erste Blüte entwickelt. Ich freue mich wie Bolle, dass offenbar die Anzucht im letzten Herbst gelungen ist.

One thought on “Es keimt

  1. Pingback: Zu früh gefreut | der Grillenscheucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.