Gelöscht

Direkt vorm Pfingstwochenende wurde mein Blog gelöscht. Einfach so ohne Vorankündigung und ohne, dass er irgendwem irgendwas angetan hätte. Der lapidare Grund war ein Administrator des Servers, auf dem mein Blog lag. Er, der Admin, war im Aufräum-Rausch. 👿

Das tat mehr weh als ich gedacht hätte. Er fehlte mir, der Grillenscheucher. Mir fehlte das Schreiben hinein in die große weite Welt. Ich war traurig und ich war wütend. Ich habe geweint und ich war entsetzlich unausgeglichen. Aber das hat natürlich alles nichts geändert.

Der Blog war unwiderruflich gelöscht und ich konnte nicht mehr in die Welt hinaus schreiben. Da half alles Zetern und Fluchen nichts. Dass mich diese ganz Sache so aufgewühlt hat, hat mir glasklar gemacht, dass ich auf keinen Fall auf das Blog-Schreiben verzichten mag. Für viele Menschen mag das seltsam erscheinen, weil ich damit weder über Werbung noch über Verkäufe von irgendwas Geld verdiene. Das kann ich gut verstehen, denn manchmal finde ich mich diesbezüglich selbst seltsam. 😉 Aber ich schreibe um des Schreibens willen und es tut mir gut.

Also habe ich für den Blog einen neuen Server gesucht. Einen ganz professionellen mit Vertrag und Monatsmiete. Man sollte sich nicht täuschen – auch dort können Fehler passieren. Aber ich hoffe doch sehr, dass niemand dort ohne Vorwarnung aufräumt.

Nun ist der Grillenscheucher also in sein neues Zuhause umgezogen. Zum Glück hatte Herr Grillenscheucher noch eine Sicherungskopie mit einem letzten Stand aus dem April. Es fehlen die Beiträge von ungefähr 2 Monaten und ein paar Fotos aus den letzten Einträgen im April. 🙁 Nächstes Wochenende werden wir versuchen, das wieder herzustellen, was wir noch irgendwo haben. Eine Menge aus diesen beiden Monaten wird aber verschwunden bleiben. Und da sage noch einer: „Das Internet vergisst nichts.“.

Aber jetzt freue ich mich erst mal total, dass ich hier wieder schreiben kann! 🙂 Und natürlich wird es am Mittwoch an dieser Stelle wieder die guten Dinge meiner letzten 7 Tage geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.