Kurz und gut

  • Kurz vor Feierabend habe ich noch ein bisschen gute Laune um mich rum verbreitet und davon selbst gute Laune bekommen. ­čÖé
  • Im Briefkasten stand ein kleines Fl├Ąschchen Estragon-├ľl von Herrn Grillenscheucher selbst gemacht. Toll, dass das geklappt hat! Ich will es n├Ąmlich morgen verschenken. ­čś«
  • Eine Mail von C., die gerade krank im Bett liegt, aber trotzdem daran gedacht hat, dass wir auch die Info ├╝ber die Routen├Ąnderung unserer n├Ąchsten Kreuzfahrt brauchen. Immer im Einsatz, die S├╝├če! Tja, nun kommen wir nicht nach Istanbul, was aber angesichts der Lage in der T├╝rkei eher beruhigend ist. Daf├╝r kommen wir nochmal nach Malta – oh, wie toll! Ich mochte Valletta so gern und wollte da so gern nochmal hin. Au├čerdem kommen wir nach Mykonos, wo ich noch nie war. Das wird bestimmt sch├Ân. ­čśÄ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.