Der Nachtrag vom Wochenende

Erschütternd. Ein anderes Wort fällt mir zu den heutigen Wahlergebnissen nicht ein. Kommen wir deshalb direkt zu erfreulicheren Themen.

Die guten Dinge von Freitag:

  • Warmer Sonnenschein. 😎
  • Etwas zur Post gebracht und ich kam sofort dran. Wow, gewöhnlich ist dort längeres Schlange-Stehen angesagt.
  • Beim Einkauf auf dem Wochenmarkt habe ich mich dazu hinreißen lassen, Heidepflanzen für den Balkon zu kaufen.

Die guten Dinge von Samstag:

  • Nochmal so wunderschöner warmer Sonnenschein. 😎
  • Erntezeit auf dem Balkon: Estragon, Oregano, Salat, Petersilie und Basilikum habe ich abgeerntet. Herr Grillenscheucher wird alles (außer den Salat natürlich) zu Öl und Pesto verarbeiten. Einen kleinen Strauß Sonnenblumen habe ich gepflückt. Die Erdbeerableger sind angewachsen. Die Heidepflanzen stehen schon mal in ihren Kästen, müssen aber noch in die Erde gebracht werden.

  • Herr Grillenscheucher konnte Anton davon überzeugen, dass er nicht in Belgrad zu Hause ist. Verstehe jemand diese Geräte mit ihren plötzlichen und unerwarteten Überzeugungen!

Die guten Dinge von heute:

  • Ausschlafen – war auch nötig.
  • Ein schnell erledigter Wohnungsputz.
  • Immerhin war die Wahlbeteiligung höher als vor 4 Jahren. (Aber immer noch nicht hoch genug!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.