Kurz und gut

  • Immer noch wunderbarstes Sommer-Sonnen-Wetter und Herr Grillenscheucher und ich brachen nachmittags zu einem weiteren Ausflug auf. Zuerst haben wir nochmal den wunderbaren Büromarkt Hansen aufgesucht und lange gestöbert. Hach, dieser Laden ist einfach fantastisch für das Papier- und Schreibwarenherz! Weitere Ordner, Tintenpatronen und ein blaues Tagebuch durften mit.
  • Hinterher haben wir uns mit meinem Bruder getroffen. Es gab Pizzastücke auf die Hand und Sagres. Schön war’s! Vor allem, dass wir endlich ein wenn auch kurzes Treffen geschafft haben.
  • Herr Grillenscheucher und ich sind rechtzeitig Richtung Planten un Blomen aufgebrochen, denn wir wollten endlich mal wieder ein Wasserlichtkonzert sehen. Eine halbe Stunde vor Beginn waren wir dort und rund um den Parksee war es quasi voll. Menschen auf den Parkbänken und auf den Rasenflächen. 😮 Wir setzten uns etwas abseits auf eine Bank, warteten eine Weile und gingen nochmal los, um wenigstens einen Stehplatz mit guter Sicht zu ergattern. Das Glück war uns hold und wir fanden tatsächlich noch zwei freie Plätze auf einer Parkbank mit nahezu perfekter Sicht. Toll war’s! Wenn auch ziemlich feucht, denn der Wind blies immer wieder das Wasser der hohen Fontänen in unsere Richtung. Ein Königreich für einen Regenschirm, aber wer schleppt sowas schon bei solchem Wetter durch die Gegend?

2016-09-14_17-29-14

One thought on “Kurz und gut

  1. Pingback: Im Farbenrausch | der Grillenscheucher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.