Gestörter Empfang

Was ist nur aus dem guten alten terrestrischen Radioempfang geworden? Meine Radios haben inzwischen so gut wie immer ein nerviges Hintergrundrauschen. Aber auch der viel beworbene angeblich störungsfreie Empfang über App ist voller Störungen. Zwar rauscht es dann nicht, aber dafür setzt der Empfang immer wieder aus, um danach mit einem Werbespot wieder einzusetzen. Das ist doch auch keine Lösung!

Meine guten Dinge vom 25. Januar 2020:

  • Herr Grillenscheucher hat das Rauschen des Radioweckers beheben können.
  • Der Besuch einer Rotkehlchenfamilie auf meinem Balkon.
  • Der Schlachter unseres Vertrauens auf dem Wochenmarkt hatte uns Schäufele-Braten als Schmorfleisch empfohlen, weil die Rinderbäckchen, die wir üblicherweise dafür nehmen, ausverkauft waren. Was soll ich sagen? Er genießt weiterhin unser Vertrauen. 😉 Herr Grillenscheucher hat lecker gekocht und das Fleisch war gar köstlich.

Wochenmarkt

Herr Grillenscheucher und ich lieben unseren kleinen Wochenmarkt und besuchen ihn bei jedem Wind und Wetter. Gestern war das eine echte Herausforderung. Es war eisekalt und der dichte Nebel fühlte sich an wie Nieselregen. 🙁 Noch dazu ist unser liebster Gemüsestand im Urlaub, weshalb wir auf dem Rückweg eine große Runde drehen mussten, um frisches Gemüse in einem türkischen Laden einzukaufen.

Das erste gute Ding aus meinem 24. Januar 2020 ist deshalb:

  • Trotz Kälte den Einkauf geschafft und auch alles bekommen, was wir brauchten. So schön, danach zu Hause wieder aufzutauen.
  • Zwei kurze und sehr schöne Mails von S. zum Lächeln. 🙂
  • Die ZDF-Mediathek hielt zwei neue Folgen von „Der Staatsanwalt“ für uns bereit. (Auch wenn wir feststellen mussten, dass auch diese Serie allmählich mit immer konfuseren Geschichten aufwartet.)

Verdünntes After Eight

Gestern war ein anstrengender Tag. U.a. musste ich für eine Untersuchung fast einen Liter Flüssigkeit trinken, die wie stark mit Wasser verdünntem After Eight schmeckte. 👿 Warum muss denn das alles immer so eklig sein? Als wäre es nicht schlimm genug, dass man überhaupt diese Untersuchungen über sich ergehen lassen muss.

Meine guten Dinge vom 21. Januar 2020:

  • Herr Grillenscheucher konnte meine Rezepte online an die Apotheke übermitteln, so dass die benötigten Tabletten am Nachmittag dort waren und wir sie abholen konnten.
  • Obwohl beim o.g. Untersuchungstermin so ziemlich alles schief ging, musste ich keinen Ersatztermin vereinbaren.
  • Der Moment, in dem wir am späten Nachmittag endlich aus dem eisigen Wind in die warme Wohnung kamen.