Fusilli mit Rindfleisch-Pilz-Ragout

Zutaten (für 4 Portionen)

 300 Gramm Nudeln (z. B. Fusilli)
Salz
500 Gramm gemischte Pilze (z. B. Pfifferlinge, Kräuterseitlinge, Champignons und Austernpilze)
2 rote Zwiebeln
200 Gramm Rinderhüftsteak
3 Stängel Majoran
2 EL Öl
50 Gramm Butter
1 EL Mehl
250 Milliliter Glühwein (oder Brühe)
250 Milliliter Gemüsebrühe
2 EL Crème fraîche
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Inzwischen Pilze putzen und mit Küchenkrepp vorsichtig abreiben. Große Pilze klein schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Steak abtupfen und in feine Streifen schneiden. Majoran abspülen und trocken schütteln.

Öl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch darin portionsweise rundherum braun anbraten. Fleisch herausnehmen. Butter zum Öl in den Topf geben und schmelzen lassen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Pilze und Majoranblätter zugeben und anbraten. Pilze und Zwiebeln mit Mehl bestäuben und unter ständigem Rühren leicht bräunen.

Glühwein und Brühe zugießen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Fleisch zugeben und weitere 3-5 Minuten schmoren. Crème fraîche unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln auf einem Sieb abgießen und mit dem Ragout vermengen.