Der Nachtrag vom Wochenende

Hach, war das ein schönes Wochenende! 🙂 Herr Grillenscheucher hatte Geburtstag und zu diesem Anlass besonders feines Wetter bestellt. Wir hatten viel Spaß und lauter gute Erlebnisse.

Die guten Dinge von Freitag:

  • Auf dem Weg ins Wochenende Musik von der Lighthouse Family auf den Ohren – so schön beschwingt.

  • Einkauf auf dem Wochenmarkt im Sonnenschein. 😎
  • Tanzen war fein und hinterher gab es leckeren Erbseneintopf.

Die guten Dinge von Samstag:

  • Der Himmel hielt sich grau in grau und Herr Grillenscheucher und ich haben es genutzt, um zu IKEA zu fahren und seinen Geburtstagsgutschein für neue Bad-Möbel einzulösen. Wunderbarer Weise haben wir alles passend gefunden, was auf der Wunschliste stand: einen Spiegelschrank, einen Unterschrank für das Waschbecken und Schuhschränke als Aufbewahrungsmöbel für Handtücher und Klopapier. Das wird schick werden! Und Herr Grillenscheucher hat sich so gefreut.
  • Fein war auch die aktuelle Aktion „kaufe 3 Kerzen und kriege die 4. geschenkt“. Außerdem fand ich endlich den passenden Schemel für meinen Mini-Flur, auf dem ich demnächst bequem Stiefel anziehen kann. Der Winter ist gerettet. 😉

  • Preiselbeergetränk!
  • Bonus: Reden und kochen in Herrn Grillenscheuchers Küche.

Die guten Dinge von heute:

  • Sonnenschein und 20° C! 😎
  • Herr Grillenscheucher und ich sind zu mir gefahren und haben den Balkon auf den Herbst vorbereitet. Er schleppte die Balkonmöbel in den Keller und die große Kiste nach oben. Ich habe die letzten Einjährigen entsorgt, ihre Pflanzgefäße geschrubbt und die Pfingstrose zurück geschnitten. So schön, das im warmen Sonnenschein erledigen zu dürfen.
  • Die zimperlichen Pflanzen – Rosmarin und Lorbeer – haben wir schon mal ins Winterquartier bei Herrn Grillenscheucher gebracht. Heute waren sie nämlich einigermaßen trocken. Und ein bisschen Ernte gab es auch noch:

Der Nachtrag vom Wochenende

Erschütternd. Ein anderes Wort fällt mir zu den heutigen Wahlergebnissen nicht ein. Kommen wir deshalb direkt zu erfreulicheren Themen.

Die guten Dinge von Freitag:

  • Warmer Sonnenschein. 😎
  • Etwas zur Post gebracht und ich kam sofort dran. Wow, gewöhnlich ist dort längeres Schlange-Stehen angesagt.
  • Beim Einkauf auf dem Wochenmarkt habe ich mich dazu hinreißen lassen, Heidepflanzen für den Balkon zu kaufen.

Die guten Dinge von Samstag:

  • Nochmal so wunderschöner warmer Sonnenschein. 😎
  • Erntezeit auf dem Balkon: Estragon, Oregano, Salat, Petersilie und Basilikum habe ich abgeerntet. Herr Grillenscheucher wird alles (außer den Salat natürlich) zu Öl und Pesto verarbeiten. Einen kleinen Strauß Sonnenblumen habe ich gepflückt. Die Erdbeerableger sind angewachsen. Die Heidepflanzen stehen schon mal in ihren Kästen, müssen aber noch in die Erde gebracht werden.

  • Herr Grillenscheucher konnte Anton davon überzeugen, dass er nicht in Belgrad zu Hause ist. Verstehe jemand diese Geräte mit ihren plötzlichen und unerwarteten Überzeugungen!

Die guten Dinge von heute:

  • Ausschlafen – war auch nötig.
  • Ein schnell erledigter Wohnungsputz.
  • Immerhin war die Wahlbeteiligung höher als vor 4 Jahren. (Aber immer noch nicht hoch genug!)

Kurz und gut

  • Trotz nerviger Terminverschieberei war es ein angenehmer Tag im Büro und ich hatte gute Laune.
  • Auf der Internetseite meines bevorzugten Inneneinrichters 😉 viele bunte Bilder geguckt und ein paar Wohnungsumgestaltungsideen entwickelt. Die erste konnte schon umgesetzt werden, denn sie bestand nur darin, zwei Sofakissen die Plätze tauschen zu lassen. War ’ne super Idee! Die einfachsten Dinge sind eben oft die besten.
  • Endlich Sonnenschein zum Feierabend. Raus auf den Balkon, Sonne und Stille genießen, die Pflanzen ein wenig betüdeln und die erste eigene Tomate ernten.