Das dreckige weiße Zeug

So nannte der Mann im Radio heute früh den Schnee, der schon beim Aufstehen vom Himmel rieselte. Nö, ich kenne den Moderator nicht persönlich. 😉

  • Zum Glück taute das weiße Zeug sofort weg, sobald es auf dem Boden ankam. Und das, obwohl es bis mittags reichlich schneite.
  • Ein paar von meinen Geburtstags-Tulpen haben das Wochenende allein im Büro überlebt und erfreuten mich auch heute noch.
  • Ich freue mich schon darauf, nachher vor dem Einschlafen noch eine Weile in „Geister“ von Nathan Hill zu lesen, das ich inzwischen begonnen habe. Bislang amüsiert es mich köstlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.