Schuhe

F. hatte vorgeschlagen, dass wir uns schon nachmittags treffen und zusammen zu einem Schuh-Outlet fahren. Aber klar! Schuhe machen glücklich. 😉

  • Dort, wo F. mich hinführte, fand ich kein einziges Paar Schuhe, das mir gefiel, und obendrein fand ich die Preise für einen Outlet-Laden ziemlich hoch. Nun leide ich nicht gerade an Schuh-Mangel und fand das nicht weiter schlimm. Immerhin hatte ja F. ein schönes Paar Stiefel gefunden.
  • Es war noch früh am Tag und so haben wir einen Bummel durch die Osterstraße gemacht. Wir haben bedauert, dass die vielen kleinen Läden dort lauter Restaurants und Imbissen gewichen sind. Vor einem Eiscafé saßen wir in der Sonne (!!!) und haben erzählt. Und weil es danach immer noch ein bisschen zu früh für die Kneipe war, sind wir durch Karstadt geschlendert, wo wir tatsächlich noch 3 Paar Schuhe fanden und zwar billiger als im Outlet. 😮 Diese beiden sind die meinen geworden:

  • Abends haben wir uns mit D. in einer Kneipe getroffen. Wir konnten sie ein bisschen auffangen und ablenken, denn vor ein paar Tagen ist ihre langjährige Freundin gestorben. Viele Geschichten angehört und dabei lecker gegessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.