Aprilwetter

Sonne, Regen, Hagel, kalter Wind. Das ist die Jahreszeit, in der die einen schon in T-Shirts, kurzen Hosen und Sandalen durch die Gegend laufen, während die anderen sich noch nicht aus ihren Wintermänteln und -stiefeln raus trauen. Ich gehöre zu den letzteren und friere schon, wenn ich die ersteren sehe. Aber es macht das Straßenbild doch erheblich abwechslungsreicher. 😉

  • Spinat mit Spiegeleiern in der Kantine – Kinderessen und lecker.
  • Aus einer zeitlich völlig überzogenen Sitzung doch noch kurz geflüchtet und mich und vor allem meinen Arm bewegt, der schon ziemlich rum muckte. Aber ansonsten macht er den Büroalltag sehr tapfer mit.
  • Glück gehabt und kurz vor einem heftigen Regenschauer zu Hause gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.