Erkennen

Wie kann man das Gute erkennen, wenn es das Böse nicht gäbe? So ähnlich steht es heute in meinem Adventskalender. Da ist was dran. Aber es gibt eben böse und böse-böse-böse-böse-böse-… Manches Böse ist einfach zu böse, um es ruhig ertragen zu können. 🙁

  • Eine gute, konstruktive Besprechung mit meinen beiden Projektleiterinnen, bei der ich erreicht habe, was ich wollte. Wir haben die thematischen Überschneidungen ihrer Projekte im nächsten Jahr in eine sinnvolle Reihenfolge gebracht und die personellen Engpässe, die es zweifelsohne geben wird, diskutiert. Nun sind wir alle drei gleichermaßen im Film.
  • Post von C. im Briefkasten: eine Karte mit meinem Lieblingsschiff und der Katalog der TUI-Schiffe für den Sommer 2018. Och ja, die eine oder andere Route würde mich schon reizen, aber die Schiffe dann eben nicht mehr. Geld gespart. 😉
  • Niemals hätte ich gedacht, dass ich ein Geschenk von der Polizei bekomme, aber heute gab es tatsächlich eins. 😯 Ein ganz und gar wunderschönes Foto von meiner Lieblingsstadt. Wer sich so wie ich darin verliebt, kann es sich noch ein paar Tage lang kostenlos unter diesem Link runter laden (Kommerzielle Nutzung ist natürlich verboten!).

Die Hamburger Polizei machte dieses Foto im Dezember 2016 aus einem Hubschrauber. © Polizei Hamburg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.