Der Nachtrag vom Wochenende

Das war ein unaufgeregtes feines Wochenende. Nicht mal über den Regen hab ich mich aufgeregt, sondern nur ein wenig verkniffen geguckt. Bisschen Gefühlsregung muss ja erlaubt sein. 😉

Die guten Dinge von Freitag:

  • Ich hatte den ganzen Tag gute Laune. 🙂
  • Eine Liste mit Dingen angefangen, die im Herbst und Winter schön zu tun sind. Eintöpfe kochen z.B. oder mehr Blog-Beiträge schreiben.
  • Tanzen mit Herrn Grillenscheucher. Es gab eine neue Discofox-Figur zu lernen, die mich daran erinnerte, warum wir diesen Tanz mal aufgegeben haben. Puh, so ein Gewickel, dass ich Angst um meine Schultern hatte! Aber wir haben uns tapfer und verletzungsfrei durch gekämpft und schließlich ging es ganz gut. Diese Figur war es:

Die guten Dinge von Samstag:

  • Ausschlafen, juchuh!
  • Kerzen in warmen Farben gekauft, denn „bunte Kerzen anzünden“ steht auch auf meiner Herbst- und Winterliste.
  • Ein gemütlicher Abend in der Küche von Herrn Grillenscheucher mit einer längeren Koch-Session und vielen Gesprächen.

Die guten Dinge von heute:

  • Endlich, endlich Sonnenschein! 😎
  • Herr Grillenscheucher kam mit zu mir und wir haben die Balkonpflanzen für den Winter verpackt. Zusammen ging es verblüffend schnell. Vorher-nachher-Bilder:

244_Kiwi_Herbst 245_linke_Ecke_Herbst 243_Erdbeere_Herbst

248_Kiwi_verpackt 247_linke_Ecke_verpackt 249_am_Fenster_verpackt

  • Eine neue Lebensfreude-Botschaft in meinem Postfach, die ich total schön finde:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.