Es tut sich was…

Na, wer hätte das gedacht? Das allererste kleine Saatkörnchen auf dem Balkon streckt Grünes aus der Erde. Es will eine Sonnenblume werden und wurde aus den Sonnenblumenkernen vom letzten Jahr gezogen.

114_Sonnenblumenkeimling

Außerdem keimen die Sommerblumen, die ich neben der Kiwi gesät habe, sehr fleißig. Alles andere hält sich draußen noch bedeckt. Immerhin blühen die Erdbeeren schon:

113_ErdbeerblütenDie Lichtkeimer, die bei mir momentan drinnen stehen, geben sich allmählich auch Mühe. So ganz zufrieden bin ich noch nicht, wird aber hoffentlich noch. Deren Kästen und Töpfe fehlen momentan auf dem Balkon – da sind noch Lücken zu schließen, wie es auch auf den Fotos zu sehen ist. So sieht es derzeit dort draußen aus:

115_am_Fenster 116_linke_Ecke 117_linke_Ecke

118_linke_Seite 120_Buddha 119_am_Geländer

Ich finde, ein guter Anfang ist gemacht. Und ich bin ganz froh, dass ich dieses Jahr auf ein paar Pflanzen verzichtet habe, die sonst zu meinem Standardprogramm gehörten: Tomaten und Paprika z.B. Mir wurde das einfach zu viel Pflegeaufwand für zu wenig Ertrag. Schließlich möchte ich meinen Balkon auch mal einfach genießen dürfen und nicht schon beim Betreten die Arbeit sehen, die dort auf mich wartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.