Erster Urlaubstag

Ich hatte einen sehr entspannten ersten Urlaubstag. Draußen war’s dunkelgrau und nieselregnerisch, also genau das richtige Wetter zum Faulenzen.

  • Ich habe mein aktuelles Buch in einem Rutsch zu Ende gelesen. Immer wieder schön, so viel Zeit am Stück zum Lesen zu haben, auch wenn ich das Buch eher übertrieben fand („Passagier 23“ von Sebastian Fitzek).
  • Wintersonnenwende! Juchuh, endlich werden die Tage wieder länger (hell)!
  • Im Dunkelgrau da draußen leuchteten die Blüten vom Jasmin besonders schön gelb und machten mir gute Laune.

345_Jasminblüten

An dieser Stelle wünsche ich allen hier Lesenden schon mal ein fröhliches und friedliches Weihnachtsfest voller bunter Geschenke und leuchtender Augen im warmen Kerzenschein! (Vermutlich werde ich die nächsten Tage nicht zum Schreiben kommen.)

332_Weihnachtsbaum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.